News

News

Vaduz, 1. Dezember 2014

Centrum Bank und VP Bank fusionieren
Am 1. Dezember 2014 haben die Marxer Stiftung für Bankwerte, Alleinaktionärin der Centrum Bank AG, und die VP Bank AG die bevorstehende Fusion der beiden Banken angekündigt. Es ist vorgesehen, dass die VP Bank im Januar 2015 sämtliche Aktien der Centrum Bank übernimmt und in den darauffolgenden Monaten die Fusion durchführt. Die Marxer Stiftung für Bankwerte beteiligt sich in der Höhe des Kaufpreises an der VP Bank und wird dadurch zu einer Ankeraktionärin des drittgrössten liechtensteinischen Bankinstituts. Florian Marxer, Verwaltungsratspräsident der Centrum Bank und Stiftungsrat der Marxer Stiftung für Bankwerte: «Wir sind glücklich, mit der VP Bank unseren Wunschpartner gewonnen zu haben. Die VP Bank ist eine traditionsreiche, in Liechtenstein verwurzelte und gleichzeitig international ausgerichtete Bank mit einem sehr stabilen Aktionariat und exzellenter Kapitalausstattung. Wir sind überzeugt, dass die Fusion unserer Bank mit der VP Bank für unsere Kunden die beste Lösung ist.» Weitere Informationen finden Sie unter «Aktuelles» in der Medienmitteilung und im Kundenbrief.

Porträt Centrum Bank
Die 1993 gegründete Centrum Bank AG, Vaduz, konzentriert sich als liechtensteinische Privatbank auf die Kernkompetenzen Anlageberatung, Vermögensverwaltung sowie auf die ganzheitliche Beratung in Finanzfragen für nationale und internationale Kunden. Die viertgrösste Liechtensteiner Bank mit derzeit 93 Mitarbeitenden (teilzeitbereinigt 83.05) befindet sich im Alleineigentum der Marxer Stiftung für Bankwerte. In der Fachwelt geniesst die Centrum Bank einen sehr guten Ruf. Fachgremien beurteilen ihre Leistungen immer wieder mit Höchstnoten. So belegte die Bank im Elite Report 2015 «Die Elite der Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum», herausgegeben vom deutschen «Handelsblatt», einen absoluten Spitzenplatz und wurde zum zehnten Mal in Folge mit der Höchstnote «summa cum laude» ausgezeichnet. Zur Centrum Bank Gruppe gehört auch die Belvédère Asset Management AG. Die 2001 in Zürich errichtete Vermögensverwaltungsgesellschaft bietet neben der bankenunabhängigen Vermögensverwaltung auch Family-Office-Dienstleistungen wie etwa die Verwaltung von Kunstsammlungen oder die Unterstützung bei der rechtlichen Strukturierung grosser Vermögen an.